Ausstellung

Arno Beck

Arno Beck (*1985 in Bonn) hat das Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf bei Markus Lüpertz und Eberhard Havekost als Meisterschüler mit Akademiebrief abgeschlossen.

Biography

 Curriculum Vitae

  • 1985 geboren in Bonn
  • 2004 Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Neueren Deutschen Literatur an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2006 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf
  • 2007 Klasse Prof. Markus Lüpertz
  • 2008 Klasse Prof. Reinhold Braun
  • 2010 Klasse Prof. Eberhard Havekost
  • 2014 Meisterschüler bei Eberhard Havekost
  • 2015 Akademiebrief

 

 

Exhibitions (Selection)

 

  • 2018

  • Paper Positions Berlin, Golestani (g)
  • NADA New York, Golestani, NYC (g)
  • In the future, Collyer Bristow Gallery, London (g)
  • Digital Provocateurs – The Wrong New Digital Art Biennale, Cidade das Artes, Rio de Janeiro (g)

 

  • 2017

  • Heartwork, K21 – Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (g)
  • 7B, Espositivo, Madrid (s)
  • Would I rather watch this as a movie?, Golestani, Düsseldorf (g)
  • Arno Beck, Galerie Rundgaenger, Frankfurt a.M. (s)
  • ALL IN / V, Galerie Ampersand, Köln (g)

 

  • 2016

  • Farbe muss gesehen werden, Golestani, Düsseldorf (g)
  • Fenster 16, Golestani, Düsseldorf (g)
  • Gedruckte Bilder, Kunstbahnhof Eller, Düsseldorf (g)
  • Low Tech, Galerie Rundgaenger, Frankfurt a.M. (s)

 

  • 2015

  • Interface, Best Gruppe, Düsseldorf (s, c)
  • ALL IN / IV, Galerie Ampersand, Köln (g)
  • Schlaraffenland, HilbertRaum, Berlin (g)
  • ALL IN / III, Galerie Ampersand, Köln (g)

 

  • 2014

  • Schlaraffenland, Alte Börse, Berlin (g)

 

  • 2013

  • ALL IN II, Galerie Ampersand, Köln (g)

 

  • 2012

  • Wiedersehen, Galerie Ampersand, Köln (g)

 

  • 2011

  • Kunstakademie Düsseldorf, Projekt 8, Kopenhagen (g)
  • Neurologische Unreife, Galerie Lehmann, Dresden (g)

 

  • 2010

  • Vertical Ghetto, Pretty Portal, Düsseldorf (g)

 

  • 2009

  • Förderpreisausstellung, Deutsche Bank, Düsselorf (g)
  • Förderpreisausstellung, KÖ-Galerie, Düsseldorf (g)

 

  • 2008

  • Lange Nacht der Museen, Koblenz (g)

 

 

 

Grants and Awards

  • 2015 Jahresstipendium der Best Gruppe
  • 2010 Hogan Lovells Kunstförderpreis
  • 2009 Dritter Preis der KÖ-Galerie, Düsseldorf
  • 2003 Jugendkunstpreis der BBK Bonn Rhein-Sieg e.V.

 

 

Bibliography

  • Low Tech, Ausstellungskatalog, mit einer Einführung in das Werk von Prof. Robert Fleck, Best Gruppe, Düsseldorf, 2015

 




Works

magic_wand, 2016
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japanpapier, 23 x 23 cm, Privatsammlung

windows_error, 2016
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japanpapier, 23 x 23 cm, Privatsammlung

new_document, 2016
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japanpapier, 23 x 23 cm, Privatsammlung

Untitled, 2017
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japanpapier, 45 x 45 cm

Untitled, 2017
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japan-Papier, 45 x 45 cm

Untitled, 2017
Schreibmaschinen-Zeichnung auf Japanpapier, 2017

Venus (Badende), 2016
Holzdruck auf Japanpapier, 160 x 240 cm

Exhibtion view, 2017
Would I rather watch this as a movie?